Bericht des 49. Hammerbrooker Gesprächs

Am 23. Juni fand unser 49. Hammerbrooker Gespräch statt. Diesmal war alles ein bisschen anders als sonst: Da wir das Event Corona sei Dank nicht in unseren Hammerbrooker Räumlichkeiten stattfinden lassen konnten, haben wir etwas Neues gewagt und die Veranstaltung live über Zoom gestreamt.

Das Thema lautete: „Fair führen, besonders in Zeiten von Homeoffice und virtuellen Teams“

Als Referentin konnten wir diesmal Frau Veronika Hucke gewinnen: Die erfolgreiche Buchautorin hat langjährige Erfahrungen in Führungspositionen sowie als interne D&I-Verantwortliche (D&I = Vielfalt und Chancengleichheit / Diversity and Inclusion).

Besonderes Hauptaugenmerk des Gesprächs lag auf dem Thema „Unbewusste Vorurteile“ und wie man als Vorgesetzter eines diversifizierten Teams unvoreingenommen bleibt bzw. die eigenen Vorurteile erkennt und diese verhindert. Nur so ist das erfolgreiche Führen im Homeoffice möglich.

Insgesamt schalteten sich um die 20 Personalverantwortlichen online, um diesen spannenden Vortrag live zu verfolgen. Anschließend entwickelte sich eine angeregte Diskussion, bei der Frau Hucke noch einige Fragen beantworten konnte.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Frau Hucke für den spannenden, lebendigen Vortrag bedanken!

Jetzt freuen wir uns schon auf das nächste Hammerbrooker Gespräch, bereits das 50. und damit eine Jubiläumsedition!

Selbstverständlich erhalten Sie wie immer rechtzeitig eine entsprechende Ankündigung.

gmo - 49. Hammerbrooker Gespräch
gmo - 49. Hammerbrooker Gespräch
gmo - 49. Hammerbrooker Gespräch
gmo - 49. Hammerbrooker Gespräch

Möchten Sie als Personalverantwortliche(r) in unseren Veranstaltungs-Verteiler
aufgenommen werden? weiter